Fit in den Tag

Die nachfolgenden Übungen sind eine leichte Morgengymnastik für jedermann, die Heike Böck uns vorführt. Sie entstammen einer Übungsreihe der Heilpraktikerin Dr. Rosina Sonnenschmidt und dienen dazu, unserer sogenannten Morgensteifigkeit ein Schnippchen zu schlagen.

Machen Sie diese leichten Übungen am besten noch vor allen anderen Aktivitäten des Tages. Achten Sie dabei auf sich selbst, und gehen Sie nur so weit wie es ihnen gut tut.

Machen Sie diese Übungen 3 bis 8 Mal, dann sind Sie körperlich gut auf den Tag vorbereitet.

An die Reihe der 4 Übungen schließt sich mit 4 weiteren Schritten der kleine Sonnengruß von Silvia Rösler an.

Die einzelnen Schritte sollen Folgendes versinnbildlichen:

1. Wir begrüßen die Sonne, die immer da ist, auch wenn sie mal nicht scheint, und verankern damit im Gehirn ein positives Gefühl in Dankbarkeit.

2. Wir öffnen uns für den Tag und nehmen seine Herausforderungen an und lassen Unangemessenes auch wieder los.

3. Wir schöpfen aus dem, was die Erde für uns bereit hält (Nahrung für den Körper) und verbinden dies mit der Kraft des Himmels (Nahrung für den Geist).

4. Wir kehren zwischendurch stets in unsere innere Mitte zurück.

Machen Sie diese Übung im eigenen Ein-/Ausatem-Rhythmus 3 Mal, und Sie gehen mental gestärkt in den Tag.

Bleiben Sie gesund – und bleiben Sie in Bewegung!